Parkplatz

Ist das der wahre Grund für Deine Parkplatz Not?

Du hast dich für den genialsten Job der Welt entschieden. Ein Job der in jeder Sekunde alles abverlangt. Du bist jeden Tag auf dich selbst gestellt. Darfst selbst entscheiden ob du dir einen Stress machst oder gelassen die Kilometer laufen lässt. Naja, ab und zu ist einem auch zum Brüllen und Schimpfen zu Mute. Hab ich recht?

Themen zum Schreien gibt es als Fahrer jeden Tag. Ein lausiges Thema holt jeden Fahrer pünktlich ein. Ist die Fahrschicht vorbei wird der nächste Parkplatz gesucht.

Wo andere Menschen nach der Arbeit nach Hause kommen, wird dir als Fahrer vom Feierabend eher bange. Ob es heute besser mit einem Stellplatz funktioniert?

Man muss sich diesen Zustand erst mal vorstellen. Die Frachtpreise werden gedrückt und die Transporte nehmen immer mehr zu. Der freie Wettbewerb wurde zu einem gewaltigen friss oder stirb Mentalität.

Der Frächter wird entweder für den Diesel oder für die Maut bezahlt. Der Fahrer ist dabei noch gar nicht berücksichtigt. Da viele Frächter etwas vom Kuchen haben wollen, wird halt etwas bei dir als Fahrer gespart.

Wo ist das Parken verboten

Erwarte als Fahrer keine schönen Parkplätze und saubere Toiletten. Einen Parkplatz mit Entspannungsfaktor wirst du nach 16 Uhr auch nicht bekommen. Was haben EU Abgeordnete mit dir als Fahrer gemeinsam? Sie bekommen ebenfalls Tagesdiäten ausbezahlt. Der leicht dezente Unterschied liegt darin, dass du als Fahrer länderübergreifend genau Abrechnen musst. Und mit diesen paar Euros den Tag mit allen Ausgaben an Essen und Hygiene bestreiten darfst.

Die Parkplätze sind für dich als Fahrer in der Regel zugeparkt, laut und nicht selten stickig. Die Morgentoilette wird nicht aus immer aus Jux im Freien verrichtet. Die dafür vorgesehenen Toiletten entsprechen zum Teil nicht einmal dem Tierschutz.

Der Grund für die fehlenden Parkplätze sind laut Statistik die schnell wachsende LKW Verkehrsdichte in Europa?

Du selbst kannst mir sicher als Profi bestätigen, dass dies alleine nicht der Grund dafür sein kann.

Aktuell verantwortliche Verkehrsminister werden von einer Politikabteilung zur nächsten durchgewunken. Ich habe bis jetzt keinen Verkehrsminister angetroffen, welcher sich für die Fahrer eingesetzt hat. Wäre dies gegeben, dann gäbe es vor allem in Deutschland ausreichend Stellplätze für die Nacht.

Deine Entscheidung Fahrer zu sein bringt Gefahren am Tag und in der Nacht mit sich. Umso wichtiger diesen Beruf nach der Lenkzeit erholsam verbringen zu können. Die Unternehmer selbst sind es, welche bereits unter der Woche Stellplätze am Hof anbieten. Die Politik könnte dazu auch mal rasch Entspannung schaffen. Indem du als Fahrer von der Autobahn abfahren darfst und wie früher an Landstraßen entlang geeignete Stellplätze aufbereitet werden.

Die tägliche Parkplatz Suche ist nicht lustig und ist mühsam. Wo andere Fahrer bereits einen Stellplatz gefunden haben, darfst du dich von einen zugeparkten Parkplatz zum nächsten durch-quälen. Egal ob die Fahrzeit schon um ist oder deine Augen von der Anstrengung brennen. Kann sich das ein Verkehrsminister vorstellen was das für ein täglicher Stress ist. Ich denke nein. Habe auch noch nie einen Verkehrsminister mit einem LKW fahren gesehen. Das ist nur echten Profis wie dir vorbehalten.

Damit Deine Parkplatz Suche täglich unterstützt werden kann, gibt es hier eine tolle Lösung für Dich. Klicke hier auf den Link und finde freie Parkplatz Stellen auf deiner Fahrstrecke.

Viel Glück bei der nächsten Parkplatzsuche…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere