Haarausfall – wie du deine Haarwurzeln retten kannst

Nicht Lustig

Deine Haare am Kopf werden weniger. Du hast bereits ein schütteren Haaransatz. Der Haarausfall will kein Ende nehmen. Du überlegst bereits eine Bruce Willis Variante.

Dein Haarausfall kann mit Stress, Nierenprobleme, Beziehungsprobleme und Mineralstoffmangel zusammen hängen. Deine Haarwurzel kann sich wegen fehlender Bausteine nicht mehr nachbilden. Ein Mineralstoffmangel lässt keine Haare wachsen.

Auf zum Arzt?

Was kannst du jetzt versuchen? In erster Linie deinen Arzt des Vertrauens aufsuchen und die erste Meinung einholen. Möglichst andere Krankheitsursachen ausschließen lassen. Sprich mit deinem Arzt über bioverfügbare Haarwuchsmittel.

Die schmerzhafteste Methode wäre, Haarwurzel implantieren zu lassen. Oder schmerzfrei jeden Tag die Kopfhaut rasieren. Beim Mann sicher noch ok. Als Frau ein „No Go“.

Schmerzfreie Zone

So würde ich das Problem lösen: Besser 6 Monate Tee aus Bockshornklee trinken. Wenn dir das zu blöd ist, kannst du ganz bequem Bockshornklee Kapseln schlucken.

Was macht diesen Bockshornklee so besonders? Wieso soll ein „Grünzeug vom Baum“ meinen Haarausfall verhindern können? Die Nährstofftabelle vom Labor macht den Inhalt sichtbar. Bockshornklee ist reich an Folsäure, Schleimstoffen, Eisen, Calcium und Magnesium. Ohne Folsäure passiert im Körper kein einziger Zellaufbau.

Die Vitamine C, B und A sowie diverse Proteine sind perfekt abgestimmt vorhanden. Das absolut wichtige Vitamin D, das Coenzym Vitamin B12 und B3 sind inkludiert. Dein Haarausfall wird durch das Trigonellin, dem Vitamin B3 und die enthaltene Nikotinsäure bekämpft.

Gib deinen Zellen Futter

Ich achte seit Jahren auf die Mineralien- und Vitaminzufuhr. Ob ich deshalb noch all meine Haare am Kopf trage? Keine Ahnung! Fakt ist, dass die Zellstruktur der Haarwurzel mit Bockshornklee aufgebaut werden kann. Wissenschaftlich getestet und erwiesen. Ein Versuch wäre es allemal Wert, oder?

Für vorbeugende Maßnahmen ist der Bockshornklee ebenfalls geeignet. Die Nährstoffversorgung für deinen Körper somit schon gut gesichert. Dem Alterungsprozess etwas entgegen gesteuert.

Denk mal nach

Der Mensch benötigt jeden Tag eine Anzahl an Nährstoffen. Sei mal ehrlich, wie viel gesunden Nährstoff gibst du deinen Körper? Als LKW Fahrer genießt man mehr Füllstoff als Nährstoff. Ich spreche dabei aus eigener Erfahrung.

Der Mensch achtet bei seiner Katze und Hund auf ein glänzendes Fell. Der Haarausfall soll gering bleiben. Der Liebling mit vier Pfoten soll lange gesund bleiben. Was glaubst du wie das geschafft wird? Mit Mineralien im Futter. Bestens abgestimmt werden alle nötigen Nährstoffe im Tierfutter vereint.

Was das Zeug noch so kann

Bockshornklee wird zunehmend mit der Regulierung des Blutzuckerspiegels in Verbindung gebracht. In der Gewichtsreduzierung soll der Bockshornklee auch die Finger im Spiel haben. Naja, wenn es so einfach wäre. Gesünder als eine Cola und Energydrinks ist das Kraut auf jeden Fall. Die Inhaltsstoffe erfüllen eine beachtliche Nährwert-Power auf. Genau das Richtige für deinen Körper und dichtem Haar.

Hat dich der Artikel inspiriert? Dann besuche hier meinen Affiliate Partner. Hier findest du zu Bockshornklee weitere Informationen. Eventuell auch ein tolles Produkt für dich.

Bleib Gesund, dein Martin

Der Bildbeitrag von: Image by RyanMcGuire on Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere