Scheidung – ist sie noch zu vermeiden? #3

Scheidung vom Partner

Als Berufskraftfahrer stehst du kurz vor deiner Scheidung. Du möchtest deine Scheidung auf jeden Fall so gut wie möglich vermeiden. Deine Ideen und Möglichkeiten sind dazu begrenzt und nicht klar, wie vorgegangen werden soll.

Laut Statistik werden mehr als 50 % aller Ehen wieder geschieden. Ein Grund dafür ist, dass in der Beziehung nach der großen Liebe der Alttag einkehrt. Zugleich wird darauf vergessen, ständig an der Beziehung arbeiten zu müssen.

Erfahrung mit Scheidung

Ich kenne diese Erfahrung als ehemaliger Berufskraftfahrer nur allzu gut. Die ganze Woche in Europa unterwegs freute ich mich natürlich auf das Wochenende. Dabei wollte ich zuhause Erholung und Zeit für die Kinder leben. Das Reden mit der Partnerin wurde oberföächlich gehalten. Ein prekärer Fehler wie ich heute weiß.

Weshalb das vermeiden einer Scheidung mit den derzeitigen Lösungen für viele Paare nicht funktioniert liegt oft daran, dass sich der Mensch nicht die Zeit nimmt, offen über Beziehungsthemen zu sprechen.

Scheidung

Scheidung führt oftmals dazu sich auch nicht mehr in die Augen sehn zu können. Dabei hat man doch viele schöne Zeiten erlebt. Was bleibt sind persönliche Kränkungen und sich nicht verstanden zu fühlen…

Wo liegen die Fehler?

Die gemeinsame Beziehung wird durch das „nicht Zeit nehmen“ schon gar nicht auf- sondern abgebaut. Die lebensnotwendige Kommunikation wird dann entweder falsch oder vermehrt negativ gegenüber dem Partner eingesetzt. Verbale Verletzungen werden unbewußt für den persönlichen Schutz und von der eigenen Schuld abzulenken eingesetzt. Im Laufe des Lebens hat der Mensch perfekt gelernt, Fehler beim anderen Partner zu finden.

Ich habe mich für dieses Thema Beziehung und konstruktive Kommunikation schon immer interessiert. Auf meinen Fahrten durch Europa konnte ich viele Bücher zu diesen Thema lesen und zuhause schrittweise erfolgreich anwenden. Ob es auch bei dir und deinem Partner funktioniert? Keine Ahnung, finde es selbst heraus…!!! Hier sind meine 7 goldenen Ansätze für dich…

7 Ansätze für die Vermeidung deiner Scheidung

Wenn keine Beziehung zum Partner besteht, entsteht eine erste Krise

Eine erste Krise beginnt nicht im 7. sondern bereits im 4. Jahr

Größere Probleme immer ansprechen und gemeinsam eine Lösung finden

Das Lebensziel ist in der Partnerschaft oftmals unterschiedlich

Auslachen soll positiv zum Mitlachen anregen

Oberflächliche Gespräche (Klodeckel, Zahnpastatube, etc…) sind uninteressant

Mit Tiefe entstehen Gmeinsamkeiten

Werden Probleme schon zu Beginn besprochen und im Idealfall gemeinsam gelöst, entsteht eine tiefe Beziehung. Um eine Scheidung zu vermeiden, sollte das Thema Beziehung schaffen, täglich dein Begleiter sein. Daher vereinbare mit deinem Partner fixe Gesprächstermine mit einer Zeitvorgabe von 90 Minuten. Jeder Partner darf dabei 30 Minuten sein Anliegen einbringen. Der andere hört dabei nur zu. Danach spricht der andere Partner 30 Minuten. Die restliche Zeit wird für die gemeinsame Lösungsansätze investiert. Mit diesem Ansatz hat jeder Partner seinen respektvollen Platz. In meinem Fall habe ich mit diesem Zeitfenster eine Scheidung/Trennung mehrmals vermieden.

Welche Erfahrung hast du mit Scheidung und dessen Vermeidung? Welche Methoden haben dir geholfen deine Scheidung zu vermeiden? Schreibe mir ein Kommentar…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.