Erfüllter Sex in der Beziehung #7

Erfüllter Sex

Was ist dir ein erfüllter Sex in der Partnerschaft Wert? Deine sexuelle Beziehung ist in deiner Partnerschaft immer wieder ein Konfliktbereich? Du möchtest endlich mehr sexuelle Zufriedenheit in deiner Partnerschaft erreichen?

Das Problem ist, dass sich zwei Menschen eher selten auf Anhieb sexuell verstehen. Die Erwartungen sind in der Sozialisation zu sehr verschieden. Von klein auf hat jeder von uns zum Thema Sex die unterschiedlichsten Werte und Erfahrungen gemacht. Was für einen harmlos erscheint ist für einen anderen bereits zu unmoralisch. Ob Geil oder Schmutzig es bleibt deine Ansichtssache.

Wo bleibt das Prickeln

Ist der Sex nicht mehr wie zu Beginn erfüllt zieht sich der Mensch gerne zurück. Die Körperliche Nähe wird oftmals vermieden. Das Problem kann mit diesem Ansatz nicht gelöst werden. Kennst du das Bedürfnis deines Partners im Bett ganz genau? Oder gehörst du zu den Menschen, die glauben der Partner müsste eh wissen was ich beim Sex brauche? Durch die tägliche Routine wird es vor allem im Bett rasch langweilig. Ein guter Sex lebt einfach von Abwechslung, Spannung und Überraschung. Sofern auf Dauer keine Abwechslung eingebracht wird verliert der Partner irgendwann die Lust auf mehr.

Mal ehrlich, wer den ganzen Tag stressig im Straßenverkehr oder im Büro unter Termindruck steht, die Partnerin sich um Kinder, Haushalt kümmert und vielleicht auch noch im Job behaupten muß, kann nicht unbedingt noch Lust auf Sex haben. Der ersehnte Abend und die Ruhe trifft ein, dein Körper möchte am liebsten erschöpft in die Matratze „klatschen“.

Das kannst du mir glauben, ich war selbst jahrelang in dieser Phase und wollte nichts von Zärtlichkeit im Bett wissen. Und wenn, dann schnell und schon war ich wieder im Schlafmodus. Das auch die Partnerin mit dieser Art die Lust verliert, war mir zum damaligen Zeitpunkt nicht bewußt.

Erfüllter Sex

Es wäre so einfach

Auf die Idee, mal mit meiner Partnerin darüber zu reden, war zu dieser angespannten Zeit nicht angedacht. Und das war meinerseits ein großer Fehler. Im Glauben, die Partnerin wird sich schon äussern wenn der Sex nicht passt, haben wir beide lange genug gelitten und uns den Alltag als Ausrede herangezogen. Das einzige Mittel was uns wirklich aus der Situation geholt hat, waren die ersten Reflexionen über unsere Nähe und Distanz zu besprechen.

„Auweia“, was ich da zu hören bekommen hatte, war für mich damals nicht einfach anzunehmen. Einmal einen Spiegel vorgehalten bekommen kann ganz schön beklemmend sein. Schlußendlich hat uns genau diese Aussprache aus unserem Tief geholt und uns wieder Nähe spüren lassen. Das Prickeln war wieder im Schlafzimmer aufgekommen und der Spaßfaktor hat wieder Einzug gehalten. Diese Erkenntnis habe ich mir hinter die Ohren geschrieben.

Reden ist Gold und schweigen Silber – beim Thema erfüllter Sex auf jeden Fall

Eigene Wünsche, Hemmungen und Probleme beim Sex können nur über das Mitteilen ausgesprochen werden. Wenn die sexuellen Bedürfnisse weit auseinander liegen ist ein Konfliktpotential auf jeden Fall vorprogrammiert. Damit es besser läuft kannst du folgendes Überdenken:

Wie, einfach nur Fragen?

Frage dich mal, weshalb der Partner keine Lust verspürt. Akzeptiere auch mal wenn der Partner ein geringes sexuelles Verlangen hat. Suche mit deinem Partner gemeinsam danach, was Lust machen kann. Du kannst auch mal Fragen, was die Lust wieder aktivieren könnte. Sei du selbst und spiele nichts vor, man lügt sich damit nur selbst und den Partner an. Wenn du Wünsche äusserst, hat der Partner nicht die Pflicht es dir Recht zu machen.

Erfüllter Sex soll auch keiner Bestrafung gleichkommen. „Wenn sie nicht macht…dann bin ich auch nicht bereit“. Gehe davon aus, dass dieser Zusammenhang nicht verstanden wird und einen Konflikt nur erweitert. Ist dein Partner offen genug, kann alles besprochen werden. Äussere deine Wünsche auch, wenn sie von dir als abnormal eingestuft werden. Breche dein Schweigen und rede mit deinem Partner über deine Vorlieben und Bedürfnisse. Reden ,reden nochmals reden….

Um ein großartiger Liebhaber und Partner zu bleiben und alle deine Probleme im Bett zu beseitigen, kann ich dir Chris und seine hilfreichen Tipps ans Herz legen. Chris hat zum Thema „wie man ein großartiger Liebhaber wird“, erweiterte Erfahrungen zu berichten.

Welche Ansätze haben sich bei dir bewährt? Schreibe mir dazu ein Kommentar

Durch das gemeinsame Gespräch werden alle Hemmungen und Verklemmungen aufgelöst und im Kopf die Lust und die tolle Fähigkeit auch wieder Lust zu empfinden aktiviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere