Abnehmen ohne Hunger

Was passiert beim Abnehmen?

Bei einer Gewichtsabnahme werden die normalen Fettreserven im Körper angezapft und sogenannte normale Fettreserven werden zuerst abgebaut. Wenn die normalen Fettreserven verbrand sind, senkt der Körper schließlich die Verbrennung und die Gewichtsabnahme wird automatisch gestoppt. Während einer weiteren Hungerkur holt sich der Körper die Energie aus der Muskulatur und baut so die hart trainierten Muskelmasse ab. Abnehmen ohne Hunger ist daher vorzuziehen.

Aufgrund weniger Muskeln sinkt natürlich auch die Verbrennung im Körper. Der so entstandene verlangsamte Stoffwechsel lagert wieder schneller Fett an. Der bekannte Jo – Jo Effekt stellt sich ein.

Der menschliche Köper enthält drei Fettarten

1. strukturelles Fett stützt die Organe

2. die normalen Fettreserven

3. krankhaft gespeichertes Fett

Es gibt im Gehirn besonders relevant eine Zone, welche alle Hormone und Drüsen steuert und damit das Gewicht festlegt. Interessant oder? Diese Zone strebt grundsätzlich immer das Idealgewicht des menschlichen Körpers an. Funktioniert dieser Schalter nicht, spricht man im ärztlichen Fachchagon von einer Störung im „Hypothalamus“.

Abnehmen ohne Hunger

Was bringt diesen Schalter aus dem Gleichgewicht?

Wie schon vermutet, können es viele Faktoren sein, eine davon ist die unausgewogene Ernährung.Und da wären wir wieder bei meinem Lieblingsthema. Laut Forschung wird zumeist ein Vitalstoffmangel nachgewiesen.Die menschlichen Zellen sind nach Vitalstoffen hungrig und versuchen deshalb diese über die Nahrung zu erlangen .

Bekommt der Körper aufgrund einseitige oder falsche Nahrungsaufnahme zu wenig, versucht der Körper Vitalstoffe über eine erhöhte Nahrungsaufnahme zu erhalten.Durch den sogenannten Heißhunger werden kaum Mineralien zugeführt sondern oftmals zu süß gegessen. Das Appetit und Sättigungszentrum wird gestört, mehr Fett wird vom Körper gespeichert und an den Problemzonen angereichert.

Abnehmen ohne Hunger

Und jetzt kommt der bedenkliche Teil. Depotfett hat die Eigenschaft alle Schlacken und Gifte des Körpers aufzusaugen und einzulagern. Du hast sicher schon mal davon gehört, dass beim Schweinefleisch das Fett nicht verzehrt werden soll. Das Fett speichert alle Stress- und Giftstoffe im Fettgewebe. Jede Hormonelle Behandlung oder Arzneistoffe können im Schweinefleisch wissenschaftlich nachgewisen werden.

Wenn du an Gewicht abnimmst, öffnen sich zeitgleich die Fettzellen. Der Körper wird von den Giftstoffen regelrecht überschwemmt.Oftmals fühlt man sich in dieser Zeit gereizt und müde.

Ohne echte Vitalstoffe wird dieser Zustand zu einem echten Problem. Daher ist bei einem Abnehmen ohne Hunger auch auf die Zufuhr von Vitalstoffen zu achten. Damit werden die vorhandenen Mangelzustände behoben und Nebenwirkungen vermieden.

Wer weniger isst, kann auch einen Mangel an Nährstoffen erwarten. Mit unseren täglichen Essverhalten bekommen wir schon zu wenig Vitalstoffe in den Körper. Mit der industriell hergestellten Ware werden sogar täglich Nährstoffe aus dem Körper entzogen!

Für die Unterstützung bei der Entgiftung und gegen den Jo – Jo Effekt Vitalstoffe als Basis nehmen

Im Grunde streitet sich die Wissenschaft noch um die genaue Angabe von den täglich notwendigen Nährstoffzufuhr. Dr. Wallach spricht von 91 essentiellen Nährstoffen, andere wiederum von 47 Nährstoffen.

Auf jeden Fall setzt sich die Grundversorgung des Menschen aus Multimineralien, Multivitaminen sowie einem Zellschutz und Omega3/6/9/12 zusammen. Die Nährstoffe können aber nur über bioverfügbare Rohstoffe im Körper aufgenommen werden. Alle anderen synthetisch hergestellten Nährstoffe sind nicht zu empfehlen.

Aisiatische Küche
Die Asiatische Küche kann beim Abnehmen ohne Hunger unterstützend wirken

Was ist ein Zellschutz?

Das wusste ich bis ich auf OPC hingewiesen wurde auch nicht! OPC ist das bisher stärkste Antioxidanz das bisher gefunden und erforscht wurde. Mein OPC wird aus Traubenkernextrakten gewonnen und schützt laut Wissenschaft das Bindegewebe, Blut und Lymphgefäße, Knorpel, Muskeln, Sehnen, Knochen und die Haut. OPC heftet sich an die Sogenannten Kollagen, bleiben dadurch stark und vor allem geschmeidig.

Omega 3

Unser menschliche Zelle hat Membrane und werden mit Omega 3 bestens erhalten. Omega 3 sorgt für Berufskraftfahrer ein gutes Sehvermögen zu erhalten, Der Cholesterinspiegel wird gesund erhalten, fördert das Herz Kreislaufsystem sowie das Gehirn und Zentralnervensystem

Zeolith
  1. Hat die Eigenschaft, Gifte im Körper zu binden und auszuscheiden.
  2. Sorgt für ein starkes Immunsystem
  3. verbessert die Magen-Darm Funktion
  4. Sorgt für mehr Energie, Vitalität und Anti Aging
  5. Sorgt für gesunde Haare und feste Fingernägel
  6. Unterstützt den Körper bei Regenerationsprozessen
  7. Verstärkt durch den Mineraliengehalt die Wirkung von Vitaminen

Bei der Gewichtsreduzierung sollte langfristig auf gewisse Produkte verzichtet werden. Nachdem das Idealgewicht erreicht wurde, spricht nichts gegen kleinere „Sünden“. Verzichte auf industriellen Zucker, Kuchen jeder Art und Süßigkeiten. Jedes industriell hergestelltes Öl, Fett und Butter durch bioverfügbare Öle ersetzen.

Zum Braten eignet sich hervorrgend das Kokosfett. Wissenschaftlich wird Kokosfett sogar gegen Alzheimer eingesetzt. Kohlenhydrate, wie die beliebten Nudeln, Reis, Brot und Kartoffeln meiden. Alkohol ist reinster Kohlenstoff und sollte generell nur in Maßen konsumiert werden.

Was macht ein Kohlenhydrat in deinem Körper?

Laut Wissenschaft wird die überschüssige Glukose durch eine spezielle Synthese in Fette umgewandelt. Diese Fette werden dann in sogenannte Fettzellen abgelagert. Ganz schön Wissenschaftlich, oder? Ich kenne es noch aus meinem Biologieunterricht.

Die meisten Fettzellen sind im Bindegewebe zu finden. Durch den Verzicht auf Kohlenhydrate stellt der Körper auf Fettverbrennung um und der Körper nimmt ab. Kohlenhydrate haben die Funktion die Fettverbrennung auszuschalten.

Was soll bei einer Gewichtsreduzierung beachtet werden?

1. Mindestens 20 -25 Tage auf Fette und kohlenhydratreiche Kost verzichten

2. Gemüse in jeder Form und was schmeckt

3. Obst (aber nur Vormittags)

4. Heimischen Fisch

5. Seitan, Tofu, Frischkäse, Ziegenkäse

6. max. ein Steak in der Woche (Vegetarier und Veganer können wegen sehr hohen Proteinanteil auf Hanfsamen ausweichen)

7. Stilles Wasser

8. Mineralien über Gerstengras (IXSO)

9. Zeolith für die Entgiftung und Entschlackung

10. Zum Entschlacken Tee aus dem Reform- oder Teehaus

Welche Rolle spielt das Protein (Eiweiß) im Körper?

Eiweiß dient zur Erhaltung der Muskeln, man spricht auch von „ohne Proteine ist kein Leben möglich“. Proteine fördern den Fettabbau und verhindern den Muskelabbau. Daher ist bei Diäten auf die richtige Zufuhr von Proteinen zu achten. Wenn zu viel Muskel abgebaut wird, müssen diese wieder mühsam aufgebaut werden. Als Berufskraftfahrer werden die Muskeln für das Be- und Entladen täglich gebraucht! Schon in der früh sollten Proteine in Form von Molke oder Sojaeiweiß zugeführt werden.

Wenn zu wenig Proteine zugeführt werden, verliert der Körper Muskelmasse und bremst zugleich die Fettverbrennung.

Fünf Mahlzeiten am Tag verhindern das Abnehmen ohne Hunger und sind in diesen 20 – 25 Tagen optimal. Nach geraumer Zeit kann beobachtet werden wie die Problemzonen Bauch, Hüfte, Oberschenkel und Oberarm verschwinden. Es wird nach einer Gewichtsreduzierung von positiven gesundheitlichen Nebeneffekten gesprochen. Schnarchen, Diabetes und Leistungsfähigkeiten sollen sich verbessern. Gelenkschmerzen, Schlafapnoe und verbesserte Blutfette wurden festgestellt. Als Berufskraftfahrer gewinnt man auf jeden Fall einen gesunden Mehrwert und folglich mehr Lebensqualität.

Fazit: Abnehmen auf ein gesundes Idealgewicht macht gesundheitlich auf jeden Fall Sinn. Ein Hunger ist dabei ein schlechter begleiter und soll vermieden werden. Abnehmen ohne Hunger soll daher immer Vorrang haben. Eine ausgewogene Mahlzeit mit weniger Kohlenhydrate und mehr gesundem Eiweiß lassen die Kilos schmelzen und die Muskeln zeitgleich erhalten. Hab ich damals falsch gemacht und leider meine Muskeln verloren. Nur ohne Muskeln schleppt man sich schwer durch das Leben. Achte darauf und sei mit diesem Blogartikel in der Umsetzung erfolgreicher. Denn wie es richtig funktioniert, konnte mir damals keiner erklären. Auf dieser Homepage können noch weitere Themen zum BMI eingeholt und berechnet werden.

Wie geht es dir mit dem Thema? Welche Erfahrungen hast du mit Abnehmen gemacht? Schreibe mir ein Kommentar…!

4 thoughts on “Abnehmen ohne Hunger”

  1. Hallo Martin,
    ein wirklich gelungener Beitrag, der ausgesprochen umfangreiche Informationen zum korrekten Abnehmen liefert.

    Ich kann mir vorstellen, dass es gerade als Kraftfahrer – mit vielen Sitzstunden und wenig Bewegung – nicht immer einfach ist das Gewicht zu reduzieren oder zu halten.

    Umso wichtiger ist da eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Ich kann dir nur zustimmen, dass dabei aber nicht gehungert werden darf. Crash-Diäten führen, wie du ja sagst, nur zu Nährstoffmangel und dem Jojo-Effekt. Tatsächlich kann dies sogar in Erschöpfung, Konzentrationsstörungen wie auch Lungen- und Herzmuskelschädigungen enden.

    Zu Fetten wollte ich noch ergänzen, dass hier vor allem auch tierische Fette (Rind, Schwein, Wurst) eine Gefahr darstellen – gesunde Fette liefern aber z.B. Fisch oder Nüsse.
    Und die falschen Kohlenhydrate spielen auch bei der Entwicklung von Diabetes eine Rolle – da Kohlenhydrate auch in Glukose umgewandelt werden und kurzkettige Varianten den Glukosespiegel daher schnell anschnellen lassen – auf lange Sicht kann das die Bauchspeicheldrüse und Insulinproduktion überfordern und Typ2 Diabetes entstehen.

    Kurz zusammengefasst, ich kann dir nur zustimmen: ausgewogen ernähren mit Lebensmitteln die gesund sind und lange satt machen (Quark eignet sich z.B. gut – hält satt und liefert viele Proteine).

    Beste Grüße

  2. Hallo Martin!
    Ich würde gerne 5 kg abnehmen.
    Was kann ich essen ohne zu hungern?
    Warum sollte man Obst nur morgens essen?
    Womit kann man entgiften?
    Ganz liebe Grüße
    Ingrid

    1. Hallo Ingrid! Bei 5 Kilo kannst du mal auf alle tierische Quellen, Getreidequellen und Kartoffeln verzichten. Zugleich soll der Anteil an frischen Biogemüse erhöht werden. Obst eignet sich am besten Vormittags, weil die Versoffwechselung am besten läuft. Obst nur im absoluten reifen Zustand essen. Entgiften kann man mit Brennesseltee oder am effizientersten mit medizinischen Zeolith (nur mit CE Zulassung einnehmen). Ohne zu Hungern bedeutet mindestens 5 Mahlzeiten am Tag. Maximal alles an Obst und Gemüse was auf einer Handfläche Platz hat. Erweitert nehme ich bioverfügbaren Hanfsamen als Shake (aus der Apotheke. Weiters ergänze ich eine Mahlzeit mit IXSO. Etwas Sport und frische Luft sind ebenso geeignet, schnell mal 5 Kilo abzunehmen…Bekommt dein Körper genug Mineralien zu essen, baut er rasch die Fettreserven ab (Zeolith, IXSO und Hanfsamen liefern genau diese Mineralien) Für erste Hilfreich? LG Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere