Die Mikrowelle im Truck

Die Mikrowelle

Mein erster Kontakt mit der Technologie Mikrowelle war noch in meiner Kindheit. So um die 90iger Jahre hielt dieses Gerät in meinem elterlichen Haus den Einzug. Das Standgerät nahm einen Platz am Küchenkasten wie ein kleiner Fernseher ein. Die Einschulung meiner Mutter war klar, ich durfte alles aufwärmen, nur keine rohen Eier. Platz fand alles was rein passte und oft zu spät aufgetaute Tiefkühlware wurde mit der Mikrowelle nachgeholfen.

 

Mikrowelle

Mikrowelle

Die Glastür animierte auf das Essen zu starren und die auf der rechten Seite befindlichen Uhr zu beobachten, bis die eingegebe Zeit auf null stand und die dezente Glocke das fertige Gericht ankündigte. Diese Technik wurde bis heute nicht wesentlich verändert. Nur das mit dem Drehteller kannte ich damals noch nicht. Für mich war als Kind das Gerät schnell erklärt und zumindest in der Bedienung wesentlich ungefährlicher als unserer mit Gasflaschen betriebener Gasherd.

Ob das Aufwärmen in der Mikrowelle gesundheitliche Schäden verbirgt hat sich damals aus meinem Bekanntenkreis niemand gefragt. Da machte man sich als Kind schon eher sorgen, wenn technische Errungenschaften nicht gekauft werden konnten. Ist ja heute aber auch noch so, dass meine Kinder mich fragen weshalb wir zum Beispiel keine Mikrowelle zu Hause haben. Zugegeben dieses Gerät ist vor allem, wenn Familienmitglieder unterschiedlich nach Hause kommen für das aufwärmen von Speisen praktisch.

Die mit Campinggas betriebenen Gasherde sind für das Aufwärmen von Dosen und Wasser für Trucker oft die einzigen Wärmequellen für unterwegs. Gaskartuschen sind praktisch, aber auch in geschlossenen Kabinenräumen sehr gefährlich. Die Kochtöpfe sind einem zu hohen Schwerpunkt ausgesetzt, die Standbeine fallen für eine gute Bodenhaftung unbefriedigend aus. Bei einem Sturz herrscht in der Kabine akute Brand- und Erstickungsgefahr.
Da kommt so ein fix montierter Mikrowellenherd in der Fahrerkabine gerade recht. Jederzeit sauber einsatzbereit hat der Trucker seinen Ofen immer dabei. Doch wie böse und ungesund ist der Mikrowellenherd in deiner Fahrerkabine tatsächlich?

 

Geschichte

In meiner Kindheit wurde mir erzählt, dass die Mikrowelle und der Mikrowellenherd die „Russen“ erfunden haben sollen. Im Wettlauf mit der Aufrüstung habe die „Russische Forschung“ die Mikrowellenwaffe für den zivilen Gebrauch weiterentwickelt. Heute ist mir bekannt, dass der US-amerikanische Ingenieur Percy Spencer (1894–1970) entdeckte, dass Nahrung per Mikrowellenstrahlung erwärmt werden kann. Popcorn war das erste in Mikrowelle hergestellte Nahrungsmittel, das zweite Nahrungsmittel ein Hühnerei. Mikrowellen-Popcorn ist in Nordamerika noch immer die am häufigsten zubereitete Mikrowellenspeise.

 

Wie die Mikrowelle funktioniert

Die Mikrowelle arbeitet mit elektromagnetischer Strahlung und ist mit Radiowellen vergleichbar. Deine darin befindliche Nahrung wird durch elektromagnetische Wellen in Schwingung versetzt. Die daraus entstehende Energie aus der Strahlung wandelt sich in Wärmenergie um, die Wassermoleküle in der Nahrung erhitzen sich. In dem Moment, in dem die Mikrowelle ausgeschaltet wird, ist auch die Strahlung weg.

 

Nahrung zerstört – na und?

Ich habe die Worte noch heute im Ohr: „Die Mikrowelle hat die Eigenschaft alle Nährstoffe in der Speise aufzustöbern und zu zerstören“. Das bedeutet, dass deine aufgewärmte Nahrung danach keine wesentlichen Nährstoffe auf dem Teller aufweisen kann und sich bald darauf wieder Hunger einstellt. Zugleich wird durch die elektromagnetische Strahlung die Atomstruktur in der aufgewärmten Nahrung komplett durcheinandergebracht.
Die eingenommene Speise bringt durch die Schwingung Unruhe im Magen und der Stoffwechsel bekommt in Folge auch ein Problem. Es wird nachgesagt, dass der menschliche Organismus die Mikrowellenkost als Fremdstoff signalisiert.

Im Jahre 2007 wurde in der Forschung entdeckt, dass Bakterien als auch Viren auf Putzlappen in der Mikrowelle zu 99% abgetötet werden. Also lebendiges wird in diesem Fall eliminiert (Sollte dir zumindest zu bedenken geben). Die Keime werden durch die hohe Temperatur und nicht durch die Strahlung abgetötet. Sofern du deine Putzlappen und Tücher im Truck reinigen und aufheizen möchtest, bitte die Tücher immer in nassem Zustand in die Mikrowelle geben!

Was sagt die Wissenschaft?

Mikrowellen

Mikrowellen

Die Wissenschaftler sind sich auch heute nicht einig, ob beim Erhitzen in der Mikrowelle wichtige Nährstoffe verloren gehen. Im Internet sind Befürworter und Gegner gleichermaßen zu finden und oft widerlegt eine Studie die andere. Besonders die Antioxidantien, die vor Krebs schützen, überleben das Garen in der Mikrowelle nachweislich nicht. Die Xantone werden nicht genannt. Ob sich die Ergebnisse dieser Studie, die vor allem Brokkoli untersuchte, verallgemeinern lassen, bleibt abzuwarten.

Generell gilt: Jedes Lebensmittel, das auf irgendeine Art und Weise erwärmt wird, hat weniger Nährstoffe als ein vergleichbares rohes Produkt. Die Chinesen würden jedoch ihr „CHI“ niemals durch kalte Speisen zerstören! Da haben Rohköstler wiederum einen ganz anderen Ansatz….

Ist Mikrowellenstrahlung krebserregend?

Wie und ob die Mikrowellenstrahlung den menschlichen Organismus nachweislich beeinflusst, sind oder dürfen sich die Wissenschaftler nicht einig sein. Doch auch in Russland interessierten sich die Forscher für die Mikrowelle und ihren Einfluss auf die Gesundheit ihrer Nutzer. Sie fanden heraus, dass die Erhitzung durch die Mikrowelle zur Bildung krebserregender freier Radikalen führt. Deshalb war die Mikrowelle in der Sowjetunion längere Zeit sogar verboten. Deutsche Wissenschaftler sehen dagegen keine Gefahr in Mikrowellennahrung: Die Strahlung sei zu gering, um sich negativ auf den Menschen auswirken zu können. Auch die Leck Strahlen, die von der Mikrowelle ausgehen, seien nicht krebserregend.

Auch hier gilt: Wenn sich Studien widersprechen, kann die Forschungsarbeit noch nicht beendet sein. Bis jedoch noch neue Ergebnisse oder die Vermutung der Geheimhaltung zu Tage gefördert werden, müssen Verbraucher und Trucker selbst entscheiden, ob sie die Bequemlichkeiten der Mikrowelle genießen oder besser auf mögliche Risiken verzichten wollen.

Die Mikrowellenstrahlung

Auf jeden Fall wirkt sich die Mikrowellenstrahlung auf menschliches Gewebe erwärmend aus durch lokales Erhitzen kann die Mikrowellenstrahlung zu Schädigungen des Gewebes (Verbrennungen) führen. Insbesondere schwach durchblutetes Gewebe, das Wärme über den Blutkreislauf nicht schnell abführen kann, wie die Augen, sind in erhöhtem Maß vor Mikrowellen zu schützen.

 

Die Katzensage

In den USA werden Mikrowellenherde mit dem Warnhinweis „Nicht geeignet zum Trocknen von Haustieren“ verkauft. Ob diese Warnung älter ist als die damit zusammenhängende moderne Sage vom Haustier in der Mikrowelle, ist heute wohl nicht mehr eindeutig zu klären.

Ein tolles Gerät

Für alle Trucker, die sich für einen professionellen und preisgünstigen Gaskocher für Unterwegs interessieren, empfehle ich folgenden Link. In der Kabine bewährt sich auf jeden Fall ein flacher Gaskocher. Der Kartuschenaustausch soll leicht und unkompliziert funktionieren.

Zusammenfassung

 

Offenes Feuer

Offenes Feuer

Ich persönlich verwende keine Mikrowelle und erwarte mein Gericht im Gasthaus vom Herd. Ob wissenschaftlich erwiesen oder nicht, mein Hausverstand sagt nein zur Mikrowelle. Die natürlichste Flamme für den Menschen ist das offene Feuer. Wer den Holzofen in der Küche noch kennt, weiß wovon ich spreche. Ob Schweinebraten, Ofenkartoffeln oder Suppengerichte, kein anderes Gerät schafft diesen Geschmack.

Doch als Trucker hat man diesen Ofen nun mal nicht um die Ecke! Meine Empfehlung ist für euch, so gut wie nur möglich auf die Mikrowelle im Truck zu verzichten. Ein Gerät was mit elektromagnetischer Strahlung (wie übrigens auch unsere Handys) arbeitet, ist unnatürlich und kann aus meiner Sicht dem Körper keine Fitness geben, sondern Energie langfristig entziehen.

Da ziehe ich für meine Gesundheit und Vitalität schon den Gaskocher vor…

 

Was erwartet dich in meinem nächsten Blog Artikel?

Ich werde dir für unterwegs die Wolfsbeere, auch Goji Beere genannt näherbringen. Diese Beere hat es mit einer Menge an Vital und Mineralstoffen in sich und ist für ein knappern während der Fahrt bestens geeignet. Fahrer klagen oft über fehlende Zeit, was zwischendurch essen zu können. Aber hast du auch gewusst, dass Wirbelsäulen- und Bandscheibenprobleme mit fehlenden Mineralienzufuhr zusammenhängen kann?

Euer Martin

8 Kommentare zu “Die Mikrowelle im Truck

  1. Hallo allerseits,
    Ein sehr interessanter Beitrag. Das die Nährstoffe in der Nahrung durch die Erwärmung in der Mikrowelle (teilweise) unbrauchbar gemacht werden, lese ich auch nicht zum ersten mal. Trotzdem ist eine Mikrowelle, wie du ja auch geschieben hast, sehr praktisch und vor allem unkompliziert. Ich möchte jedenfalls nicht auf meine verzichten.
    Das essen koche ich zwar auch zum größten Teil über der Flamme, aber zum wiedererwärmen oder in Zeitnot muss schonmal die Mikrowelle hinhalten.
    Zudem glaube ich, die Mikrowellen schirmen die Strahlung besser ab, als es unsere Handys tun.

    Liebe Grüße
    Ando

    1. Hallo Ando!

      Ich denke, wenn man die Mikrowelle, so wie du es richtig machst, gelegendlich zum Einsatz bringt wird es weniger gesundheitliche Bedenken geben. Bekanntlich macht ja die Dosis das Gift. Wir sollten uns alle bei der Nase nehmen und den täglich unbedenklichen Umgang mit Handys wirklich mal hinterfragen. Danke für dein tolles Kommentar!

      LG Martin

  2. Hallo Stabi,

    wie das ein Trucker so macht – auch mit dem Tuch desinfizieren – ist ein sehr interessanter Einblick, den du uns bietest. Grundsätzlich denke ich auch, dass Mikrowellen da ein ausreichendes Maß an Sicherheit bieten und man daher wirklich gut auf die Verwendung von leichtentzündlichen Gasflaschen verzichten kann.
    Ich bin mir sicher, dass es da in Zukunft noch weitergehen wird, was das Equipment eines Trucks gerade zur Essensaufnahme angeht. Da sind Kombigeräte mit Heißluft auch schonmal eine gute Bereicherung für den Trucker denke ich. Können solche Geräte denn auch schon im Truck verwendet werden oder nur spezielle Sorten bzw. Marken?

    Beste Grüße
    Manuel

    1. Hallo Manuel!

      Eingebaute Geräte bieten zu einem leichtentzündlichen Campinggasofen auf jeden Fall mehr Sicherheit. Die heutigen Mikrowellen begrenzen sich nicht nur auf das aufwärmen von Speisen. Für BerufskraftfahrerInnen ist ein Kombigerät mit einer Aufwärm-,Heisluft- und Grillfunktion ein idealer Begleiter auf Europas Straßen. Grundsätzlich kann ein Kombigerät mit einer 24 Volt Umwandlung in jedem LKW eingebaut werden. Jedoch empfehle ich vor einem Kauf von Kombigeräten die Rücksprache mit einem LKW Elektriker. GlG, Martin

  3. Hallo eine sehr interessante Seite, auf der man viel
    wissenswertes findet über die Mikrowelle, von der Entstehung
    über die Entwicklung, die Strahlung bis zum Essen zu bereiten,
    Diese Seite faßt ein großes Spektrum ab über die Mikrowelle,

    Meistens wird eine Mikrowelle aus Zeitmangel genutzt,
    Essen aufwärmen und fertig. Wichtig ist die Verhältnismäßigkeit der Mikrowellennutzung. Jeder muß für sich entscheiden was er für eine Mikrowelle braucht. Ist ja auch abhängig vom jeweiligen Platz der zur Verfügung steht

    1. Hallo RS. Marketing!

      Die Verhältnismäßigkeit der Mikrowellennutzung ist auf jeden Fall für die Gesundheit ausschlaggebend. Das gilt auch für alle anderen Elektrogeräte am Markt, egal ob Fernseh-, Handy- oder Internetkonsum. LG Martin

  4. Hallo Stabi,

    wir sind auf der Suche nach einer kompakten Mikrowelle für unterwegs auf deine Seite gestoßen. Wie du richtig schreibst, ist das Für und Wider bei den Geräten nach wie vor nicht abschließend geklärt. Aber solange man nicht täglich das Mittagessen darin erwärmt oder grillt, dürfte die Gefahr wohl gering sein.

    Auf jeden Fall bedanken wir uns für die Idee mit dem Gaskocher als Alternative, darauf sind wir vorher noch nicht gekommen.

    Beste Grüße,
    Ruth + Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.